German 9

Download Bilanzielle Verbindlichkeiten nach HGB und US-GAAP by Bernd Roese PDF

By Bernd Roese

Auf den globalen Kapitalmärkten ist die deutsche Rechnungslegung vor allem der Konkurrenz durch die Vorschriften der US-GAAP ausgesetzt, denen in höherem Maße die Vermittlung entscheidungsrelevanter Informationen zugeschrieben wird. Die Bilanzierung von Verbindlichkeiten ist, aufgrund der ihr zugrunde liegenden Prognose künftiger Auszahlungen, ein wesentliches point in der Vermittlung entscheidungsrelevanter Informationen. Bernd Roese beurteilt die Unterschiede in der Verbindlichkeitsbilanzierung nach HGB und US-GAAP durch einen Vergleich anhand von Einzelsachverhalten. Er zeigt, dass hinsichtlich der Ansatz- und Bewertungsvorschriften nicht die Schlussfolgerung gezogen werden kann, die Passivierung nach US-GAAP vermittle entscheidungsrelevantere Informationen als die nach HGB. Hingegen wird aus der examine der Ausweis- und Erläuterungsvorschriften deutlich, dass die US-GAAP wesentlich ambitionierter Informationen über die tatsächliche Zahlungswirkung liefern. Diese Ergebnisse bestätigt der Autor durch Vergleiche der Passivierung von Altsanierungsverpflichtungen sowie von Rückbau- und Entsorgungsverpflichtungen.

Show description

Read or Download Bilanzielle Verbindlichkeiten nach HGB und US-GAAP PDF

Similar german_9 books

Mediennutzung und politische Sozialisation: Eine empirische Studie zum Zusammenhang zwischen Mediennutzung und politischer Identitätsbildung im Jugendalter

Das Buch geht der Frage nach, inwieweit die Nutzung von Massenmedien zum Prozess der politischen Identitätsbildung im Jugendalter beitragen kann. Die Ergebnisse zeigen, dass eine informationsorientierte Mediennutzung deutlich positiv, eine unterhaltungsorientierte Mediennutzung jedoch entgegen den Annahmen kaum nachweislich negativ zu diesem Prozess beitragen.

Unternehmensübernahmen und Erwerbsangebote in Deutschland: Eine empirische Analyse

Mathias Cyril Bimberg analysiert im Rahmen einer empirischen Untersuchung, ob die Ausgestaltung der Regelungen des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG) zu einem hinreichenden Schutz von Minderheitsaktionären führt. Besondere Beachtung findet die vom Bieter beim öffentlichen Kaufangebot angebotene Gegenleistung sowie die Abfindung bei einem gegebenenfalls später durchgeführten Squeeze-out.

Sprachphilosophie der Gegenwart: Eine Einführung in die Europäische und Amerikanische Sprachphilosophie des 20. Jahrhunderts

Die folgende Darstellung geht davon aus: I) so sehr die Sprache der Dichtung ein ernst zu nehmendes challenge der Sprachphilosophie ist, so darf doch nicht umgekehrt unter der letzteren ein Dichten und Raunen uber die Sprache ver standen werden. Kants Entscheidung fur prosaische, nicht fur poetische Philosophie bleibt Vorbild.

Extra resources for Bilanzielle Verbindlichkeiten nach HGB und US-GAAP

Example text

1 Um dieser Funktion gerecht zu werden, bedarf es einer Rechnungslegung, die hinsichtlich des Investitionskalküls zielrelevante Informationen bereitstellt. 2 Unter der Annahme von Sicherheit stellt der Ertragswert einer Investition die einzige zielrelevante Information dar. 3 Der ökonomische Gewinn4 stellt in diesem Modell keine weiteren entscheidungsrelevanten Informationen bereit, da seine Ermittlung bereits die Kenntnis des Ertragswerts voraussetzt. 6 Entsprechend dem Modell unter Sicherheit folgt die Gewinnermittlung der Vermögensermittlung; Wertänderungen am ruhenden Vermögen werden als Ertragswertänderungen sofort vereinnahmt.

S. 144. Ballwleser schränkt diese Aussage aufgrund der bestehenden Ansatz- und Bewertungswahlrechte m der Weise em, daß er m der deutschen Rechnungslegung kem "femes" InformahOnssystem SIeht. Vgl. Ballwieser (1996), S. 20. Eine solche EntscheIdungsverbesserung läßt SIch insbesondere aus der Indikatorfunktion der kaufmänmschen GewInnermIttlung begründen. V gl. Moxler (1986b), S. 67. 21 schnittlichen Gewinngröße geleistet werden. 85 In Bezug auf den Einblick in die Vermögens- und Ertragslage sind die Angabe- und Erläuterungspflichten zu außerordentlichen (§ 277 Abs.

Vgl. Beisse (1993). § 264 Abs. 2 Satz I HGB. Vgl. Wölk (1992), S. ; Moxter (1979), S. 141f. Vgl. Schildbach (1997), S. 27. Das Effektivvennögen entspncht dem Gegenwartswert aller zukünftigen Ein- und Auszahlungen (Ertragswert). Vgl. Moxter (1979), S. 143 und S. 145; Bal/wleser (1985), 1037-1039. Vgl. Schildbach (1997), S. 28. 20 warteten Ein- und Auszahlungen in Fonn von Finanzplänen vennitteln. 79 Die Angabe der Ertragslage wird ökonomisch korrekt als eine Aussage über eine extrapolierbare Gewinngröße verstanden, die zur Vorhersage zukünftiger Ausschüttungen geeignet ist.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 31 votes