Browse Category by German 9
German 9

Download Datenanalyse und Statistik: Eine Einführung für Ökonomen im by Udo Bankhofer PDF

By Udo Bankhofer

Umfassende statistische Auswertungen werden heute ausnahmslos mithilfe von entsprechender software program durchgeführt. Dennoch muss der Anwender entscheiden, welche Methode zur Auswertung der Daten geeignet ist, welche Prämissen zu beachten und wie die Analyseergebnisse zu bewerten und zu interpretieren sind.

In „Datenanalyse und Statistik“ setzen Udo Bankhofer und Jürgen Vogel dazu vier grundlegende inhaltliche Schwerpunkte:

- Deskriptive Statistik
- Induktive Statistik
- Methoden der Datenanalyse
- neuere Ansätze des facts Mining

Bei der Darstellung der Methoden werden Voraussetzungen, das Anwendungsspektrum und die Ergebnisinterpretationen ausreichend berücksichtigt. Zahlreiche ausführliche Beispiele unterstützen den Leser bei der Vertiefung in die Grundlagen der Datenanalyse und Statistik.

Das Buch wendet sich an Dozenten und Studierende wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher sowie verwandter Studiengänge, in denen Grundlagen statistischer und datenanalytischer Methoden benötigt werden.

Prof. Dr. Udo Bankhofer ist Leiter des Fachgebietes Quantitative Methoden der Wirtschaftswissenschaften an der TU Ilmenau.
Dr. Jürgen Vogel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Quantitative Methoden der Wirtschaftswissenschaften an der TU Ilmenau.

Show description

Continue Reading

German 9

Download Wertorientierte Unternehmensführung: Perspektiven und by Prof. Dr. Henner Schierenbeck, Dr. Michael Lister (auth.), PDF

By Prof. Dr. Henner Schierenbeck, Dr. Michael Lister (auth.), Manfred Bruhn, Markus Lusti, Werner R. Müller, Henner Schierenbeck, Tobias Studer (eds.)

Die Diskussionen zum Shareholder price haben die Zielvorstellungen der Unternehmen seit Beginn der 90er Jahre neu akzentuiert. Neben den üblichen Umsatz- und Gewinnzielen rückt die nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes in den Mittelpunkt der Unternehmensführung.
In "Wertorientierte Unternehmensführung" greifen die Herausgeber aus Anlaß des 10jährigen Bestehens des Wirtschaftswissenschaftichen Zentrums (WWZ) der Universität Basel diese Entwicklung auf und machen deutlich, daß die Umsetzung einer Wertorientierten Unternehmensführung ein Umdenken in allen Unternehmensbereichen erfordert. Wertorientierte Unternehmensführung umfaßt eine Reihe von Perspektiven, deren Zusammenspiel für die Wertsteigerung und Wertsicherung unerläßlich ist. Hierzu zählen insbesondere:
die controllingorientierte,
die marktorientierte,
die personalorientierte,
die informatikorientierte und
die finanzorientierte Perspektive.
Das Buch wendet sich an Wissenschaftler und Studierende der Betriebswirtschaftslehre sowie an Führungskräfte in Unternehmen, die einen umfassenden Einblick in die unterschiedlichen Facetten der Wertorientierten Unternehmensführung wünschen.

Show description

Continue Reading

German 9

Download Technologie der Fette und Öle by Karl Löffl PDF

By Karl Löffl

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue Reading

German 9

Download Musterbrüche in Geschäftsmodellen: Ein Bezugsrahmen für by Tobias Umbeck (auth.), Tobias Umbeck (eds.) PDF

By Tobias Umbeck (auth.), Tobias Umbeck (eds.)

Muster sind handlungsleitende Grundannahmen, die unternehmerische Aktivitäten maßgeblich prägen und beeinflussen. Über die Köpfe des Managements finden sie ihren Weg in die Geschäftsmodelle von Unternehmen und bestimmen das Schicksal von Firmen und ganzen Branchen. Aber used to be genau bewirken Muster und wie kann konstruktiv mit ihnen umgegangen werden?

Tobias Umbeck untersucht anhand von neun Fallbeispielen aus der Luftfahrtbranche, wie sich Muster im eigenen Geschäftsmodell gezielt analysieren, bewerten und sinnvoll brechen lassen. Es entsteht ein Framework, welches eingesetzt werden kann, um das Gesamtsystem der Unternehmung nachhaltig zu stärken und die Innovationskraft aller Mitarbeiter zu fördern. Neben dem Erschaffen von neuen „Werkzeugen“ für Praktiker wird durch die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Entstehung von Mustern und Strategien eine interessante Lücke in der aktuellen Forschung geschlossen.

Show description

Continue Reading

German 9

Download Die Mitarbeit der Frau bei der Polizei by Cornelia M. Beaujon PDF

By Cornelia M. Beaujon

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue Reading

German 9

Download Bad Hofgastein: Ein medizinischer Berater by Oskar E. Zimmermann PDF

By Oskar E. Zimmermann

IV IV Vorwort Ich selbst mochte darin mein medizinisches Glaubens Ich selbst mochte darin mein medizinisches Glaubens bekenntnis bekenntnis fur fur Gastein Gastein niederlegen. niederiegen. Die Die Betreuung Betreuung eines eines gro gro ssen Een Krankengutes Krankengutes aller aller sozialen sozialen Schichten Schichten und und Berufe Berufe - - es es sind sind dies dies mehr mehr als ais forty forty 000, 000, zu zu einem einem guten guten Teil T eii durch durch Jahre J ahre weiter weiter beobachteter beobachteter Falle F?lle - - gab gab mir mir ausgiebig ausgiebig Gelegenheit, Gelegenheit, mich mich iiber uber Wesen Wesen und und Wirkung Wirkung der der Gasteiner Gasteiner Kuren Kuren zu zu orien orien tieren tieren und und reichlich reichiich Erfahrungen Erfahrungen zu zu sammeln. sammeln. Uber uber den den Nie Nie derschiag derschlag derselben derselben mochte mochte ich ich berichten berichten und und hoffe hoffe dadurch dadurch mitzuhelfen, mitzuhelfen, wirklichen wirklichen Gewinn Gewinn und und aufkIarendes aufklarendes Verstandnis Verstandnis fiir fur den den Wert Wert r wealthy i c h ti t i g g dur dur c c h h g g e e f f ii u h h r r t t erG e r G ast a s t e ein i ner er Kur okay u ren en zu zu verbreiten. verbreiten. undesirable undesirable Hofgastein, Hofgastein, im im Juli Juli 1947 1947 Dr. Dr. Oskar Oskar E. E

Show description

Continue Reading

German 9

Download Behandlungsleitlinie Psychosoziale Therapien by T. Becker, T. Reker, W. Weig PDF

By T. Becker, T. Reker, W. Weig

Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) arbeitet intensiv an der Entwicklung des konzeptuellen und instrumentellen Rüstzeugs für die Einführung qualitätssichernder Maßnahmen in Psychiatrie und Psychotherapie. Ihr Referat "Qualitätssicherung" bereitet wesentlich die Entwicklung von Praxisleitlinien
- zur Diagnostik und Therapie spezieller Erkrankungen,
- zur Durchführung spezieller Behandlungsformen, sowie
- zur Indikation verschiedener Behandlungssettings vor.
Diese beruhen auf empirischer Evidenz und Expertenkonsens und sollen dem praktisch Tätigen dazu dienen, Diagnostik und Therapie nach den gültigen Regeln der Kunst zu gestalten.

Show description

Continue Reading

German 9

Download Einbau organischer Körper in die Oberfläche von by Eberhard Benkel PDF

By Eberhard Benkel

1. artwork der Kunstharze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . nine 1. 1 Harnstoff-Formaldehydharze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . nine 1. eleven Wasserlosliche Harnstoff-Formaldehydharze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . nine 1. 12 Alkohollosliche Harnstoff-Formaldehydharze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . nine 1. 2 Melaminharze. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 10 2. Beschreibung der Versuche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . eleven 2. 1 Rohstoffe. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . eleven 2. 2 Herstellung der Versuchskorper und Versuchsanordnung . . . . . . . . eleven three. EinfluB der Zusatze auf die Morteleigenschaften . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 three. 1 Biegefestigkeiten und Druckfestigkeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 three. 2 Harte. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixteen three. three VerschleiBfestigkeit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17 three. four Langenanderungen, Gewichtsanderungen und Rohwichten . . . . . . . 18 three. five Wasseraufnahmegeschwindigkeit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 three. 6 Festigkeiten und Langenanderungen der Mortel bei feuchter los angeles- rung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . '. . . . . . . . . . . . 23 three. 7 Festigkeit bei trockener und feuchter Lagerung (Wechsellagerung) 25 four. Biologische Einflusse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27 five. Zusammenfassung und SchluBfolgerungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28 five Einleitung Die Eigenschaften, die ein aus Magnesiamortel hergestelIter FuBbodenbelag haben muB, hangen von dem Zweck ab, dem er dienen solI. Das bedeutet, daB ein guter Bodenbelag als Gehbelag oder Nutzschicht, abgesehen davon, daB er bei entsprechendem Verwendungszweck auch ein gutes Aussehen zeigen muB, rnit seinen Haupteigenschaften, wie graBe Oberflachenharte und Kantenfestigkeit, Biegefestigkeit und Elastizitat, Dichtigkeit, Raumbestandigkeit, Rohwichte, Struktur, Farbe usw., so sein solI, daB dem Bauzweck nicht dienliche Einflusse und Eigenschaften nach Moglichkeit ausgeschaItet bzw. gemindert werden, so weit dies durch sachgemaBe Mischungszusammensetzung und Verarbeitungs methoden moglich ist. Infolge der an vielen Stellen gewonnenen Erkenntnisse aus der Forschung und durch die Weiterentwicklung auf dem Gebiet der FuBbodenkonstruktionen weiB guy heute, wie von Fall zu Fall wichtige Eigenschaften gewahrleistet werden konnen, z. B. RiBsicherheit, Zahigkeit und Elastizitat oder hoher Widerstand gegen Abnutzung.

Show description

Continue Reading

German 9

Download Der Sozialstaat zwischen “Markt” und “Hedonismus”? by Siegfried Lamnek, Jens Luedtke (auth.), Siegfried Lamnek, PDF

By Siegfried Lamnek, Jens Luedtke (auth.), Siegfried Lamnek, Jens Luedtke (eds.)

Inhalt
Der Band beinhaltet Beiträge über Probleme und Reformen desSozialstaats, seine (Aus-) Nutzung sowie zur Frage nachKontrollverschärfungen als Mittel für mehr Sozialstaat. Im ersten Teil des Bandes werden Herausforderungen desSozialstaats auf dem Weg in die zweite Moderne wie Arbeitslosigkeit oder Alterssicherungerfaßt und Ansätze zur Reform diskutiert. Zu den vor allem öffentlichwirksamen Problemen zählt auch das bislang nicht eindeutig bezifferbare Maßan Schwarzarbeit, Leistungsmißbrauch oder (Sozial-)Versicherungsbetrug.Antworten dazu geben die im zweiten Teil vorgestellten theoretischen undempirischen Forschungsergebnisse. Die Beiträge des letzten Teils widmen sichder Frage, inwieweit Norm-, Sanktions- und Kontrollverschärfungen notwendigsind. Aus dem Inhalt:I Zur Einführung II Der Sozialstaat - Auslaufmodell der 90er-Jahre? Heinz Lampert: Der Sozialstaat - seine Entwicklung und seineZukunft Lutz Leisering: Der Sozialstaat in der ¶zweitenModerne¶ Joseph Schmid: Wohlfahrtsstaaten im internationalen Vergleich Beate Kruse/Michael Schmidt: Zur Zukunftsfähigkeit der deutschenWirtschafts- und Gesellschaftsordnung hinsichtlich ihrer Markt- undSozialorientierung Gerd Vonderach: Die Zukunft der Alterssicherung Norbert Berthold: Der europäische Sozialstaat im Zeitalter derGlobalisierung Stefan Immerfall: Globalisierung und Wertewandel - die geborenenFeinde des Wohlfahrtsstaats? III Arbeitslosigkeit und Armut im Sozialstaat Ulrich Walwei: Beschäftigungssysteme unter Anpassungszwang? Wolfgang Bonß: Wie common sind Erwerbsverläufe? Martin Kronauer: Marginalisierung und Ausgrenzung durchArbeitsplatzverlust? Jens Luedtke: Die Grenzen der Autonomie. Zur finanziellen Lagevon Arbeitslosenhaushalten Hans-Jürgen Andreß: Armut in Deutschland Dieter Henkel: Suchtrisiken und Behandlungschancen fürArbeitslose, Einkommensarme und Obdachlose IV (Aus-)Nutzung des Sozialstaats Friedrich Schneider: Ist Schwarzarbeit ein Volkssport geworden? Bernhard Lageman: Schwarzarbeit im Handwerk Bernh

Show description

Continue Reading