Browse Category by German 9
German 9

Download Mehrwertsteuer: Erläuterungen für die Praxis mit zahlreichen by Hans-Joachim Krebs PDF

By Hans-Joachim Krebs

Die Mehrwertsteuer, die am 1. Januar 1968 in Kraft tritt, wirft nicht nur neue steuerliche Probleme auf, sie bringt auch erhebliche Änderungen im kauf­ männischen Rechnungswesen mit sich. Es ist das Ziel der folgenden Darlegun­ gen, den Praktiker wie den Lernenden mit der neuen Materie vertraut zu machen. Dazu wurde die shape eines Grundrisses mit zahlreichen Beispielen gewählt. Bei der Darstellung des Gesetzes habe ich auch die Begriffe erläutert, die aus dem alten Umsatzsteuerrecht übernommen worden sind. Auf diese Weise erhält der Leser die Möglichkeit, sich anhand einer Broschüre zusammenfassend über das gesamte Stoffgebiet zu unterrichten, ohne ständig auf andere Veröffent­ lichungen zum bisherigen Recht zurückgreifen zu müssen. Das Schwergewicht der Ausführungen liegt naturgemäß auf der Erörterung solcher Fragen, die in der Praxis das größte Interesse finden. Das sind vor allem die Auswirkungen der Mehrwertsteuer auf das Rechnungswesen, die Rech­ nungserteilung, den Vorsteuerabzug, die Sonderregelung für Kleinunternehmer, die Entlastung der Altvorräte und die Besteuerung der Investitionsgüter. Das Gesetz zur Änderung des neuen Umsatzsteuergesetzes, das der Deutsche Bundestag am eight. September 1967 beschlossen hat, ist bei den Erläuterungen bereits berücksichtigt.

Show description

Continue Reading

German 9

Download Ausgewählte Methoden der Ablaufplanung im Vergleich by Jens Schultz PDF

By Jens Schultz

Wissensbasierte Systeme bzw. Expertensysteme gelten seit Anfang der achtziger Jahre als potentielle Lösungsmethode für viele bis dahin nicht algorithmisch unterstützte Probleme. Zur Überprüfung ihrer Qualität ist es erforderlich, substitute Methoden heranzuziehen, um vergleichbare Ergebnisse zu erhalten. Jens Schultz untersucht den Einsatz eines Wissensbasierten platforms und alternativer Methoden für das Anwendungsfeld der Ablaufplanung. Neben zwei modernen Techniken, einem Genetischen Algorithmus und einem Künstlichen Neuronalen Netzwerk, wendet der Autor Prioritätsregeln als konventionelle replacement an. Der Autor entwirft den Rahmen für einen systematischen Methodenvergleich und beschreibt Lösungsansätze, die auf der foundation der einzelnen Techniken prototypisch entwickelt wurden. Die Ergebnisse werden anhand eines praxisnahen Modellbetriebs überprüft

Show description

Continue Reading

German 9

Download Marktorientiertes Personalmanagement durch Employer by Christoph Stritzke PDF

By Christoph Stritzke

Arbeitgeberattraktivität ist nicht zuletzt angesichts demografischer Umwälzungen und drohender Personalengpässe zu einem Schlüsselthema der Personalarbeit geworden. corporation Branding integriert dazu Konzepte und Instrumente der Markenführung in das Personalmanagement. In Forschung und Praxis sind die Entstehung, die Managementoptionen sowie die möglichen Effekte von organization Branding jedoch teils noch unklar. Christoph Stritzke untersucht theoretische Hintergründe der Markenführung für Arbeitgeber und entwickelt ein Gestaltungs- und Wirkungsmodell von organization Branding. Auf der foundation einer empirischen Erhebung in Unternehmen liefert er einen Einblick in das Verständnis von enterprise Branding in der Praxis.

Show description

Continue Reading

German 9

Download Einfluß verschiedener Schmelzen auf die Zerspanbarkeit von by Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Herwart Opitz, Dr.-Ing. Wilfried PDF

By Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Herwart Opitz, Dr.-Ing. Wilfried König, Dipl.-Ing. Wolf-Dieter Neumann (auth.)

Eine entscheidende Voraussetzung für die Festlegung zweckmäßiger Bearbeitungs­ bedingungen bei der spanenden Formgebung ist u. a. die Kenntnis des Standzeit­ verhaltens der Werkzeuge. Die Bedeutung und Problematik dieser Frage wurde schon frühzeitig erkannt und kommt in zahlreichen Veröffentlichungen zum Aus­ druck [1,2,3,4]. Mit zunehmendem Umfang der Serien- und Massenfertigung bei gleichzeitig erhöhten Anforderungen an die Genauigkeit des Fertigproduktes ist die Bedeu­ tung dieser Frage ständig gewachsen. Die Ausnutzung automatisierter Anlagen hängt weitgehend von einer gesicherten Standzeit aller im Einsatz stehenden Werkzeuge ab. Die wirtschaftliche Seite dieser Frage wird durch die Ergebnisse funktioneller Kostenanalysen unterstrichen, die zeigen, daß das minimal der Fertigungskosten nur bei einer ganz bestimmten Abstimmung der Werkzeug­ kosten mit allen anderen bei der Fertigung auftretenden Kostenfaktoren zu er­ reichen ist [5]. Seit etwa 60 Jahren werden Zerspanungsuntersuchungen durchgeführt, um für die Praxis Richtwerte für eine zweckmäßige und wirtschaftliche Bearbeitung der verschiedenen Werkstoffe zu erstellen. Voraussetzung für derartige Richtwert­ untersuchungen ist die Forderung nach einer Normung der Werkstoffe und Werkzeugstoffe und die damit verbundene Beschränkung der Stahl-und Werk­ zeugsorten.

Show description

Continue Reading

German 9

Download Die Wirklichkeit der Medien: Eine Einführung in die by Klaus Merten, Siegfried J. Schmidt, Siegfried Weischenberg PDF

By Klaus Merten, Siegfried J. Schmidt, Siegfried Weischenberg

Dr. Klaus Merten ist Professor für Empirische Kommunikationsforschung an der Universität Münster. Dr. Siegfried J. Schmidt ist Professor für Kommunikationswissenschaft an der Universität Münster. Dr. Siegfried Weischenberg ist Professor am Institut für Journalistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Hamburg.

Show description

Continue Reading

German 9

Download Leistungsfähigkeit von Unternehmensbewertungsmodellen: Eine by Christina Carlsen, Hartmut Schmidt PDF

By Christina Carlsen, Hartmut Schmidt

Die Bewertung von Aktien und Unternehmen ist eine wichtige und anspruchsvolle ökonomische Aufgabe. guy muss die Bewertungsmodelle erkennen, die unter realitätsnahen Bedingungen angewendet werden können. Sie sind für Transaktionserfolge privater Anleger und professioneller Akteure unabdingbar.

Christina Carlsen geht der Frage nach, wie leistungsfähig das Dividendendiskontierungsmodell, der Flow-to-Equity-Ansatz sowie das Übergewinnmodell sind. An die theoretische examine schließt sich die empirische Untersuchung der Leistungsfähigkeit an. Grundlage sind das Portefeuille der 30 Dax-Werte und eine Zeitreihenanalyse auf Monatsbasis für die Jahre 1988 bis 1998. Die Autorin liefert neue Antworten zu Fragen nach dem leistungsfähigsten Unternehmensbewertungsmodell und Denkanstöße für weitere Untersuchungen.

Show description

Continue Reading

German 9

Download Sprachphilosophie der Gegenwart: Eine Einführung in die by Hermann Wein PDF

By Hermann Wein

Die folgende Darstellung geht davon aus: I) so sehr die Sprache der Dichtung ein ernst zu nehmendes challenge der Sprachphilosophie ist, so darf doch nicht umgekehrt unter der letzteren ein Dichten und Raunen uber die Sprache ver standen werden. Kants Entscheidung fur prosaische, nicht fur poetische Philosophie bleibt Vorbild. Einzig und allein das Nuchterne zahlt. 2) Wenn es scheinen konnte, dass verschie dene deutsche Darstellungen der Sprachphilosophie aus den letzten ] ahren ausgerechnet auf diesem Gebiet der Philoso phie dem, was once nach den Klassikern und nicht von ihnen her kommt, relativ wenig Raum und Gewicht geben, so liegt es im Sinn dieses Buches, gerade umgekehrt zu verfahren. three) Ein Verhaltnis befremdlich und betrublich geringer gegenseitiger Berucksichtigung zwischen deutschsprachiger Literatur uber Sprache und der ins riesenhafte angewachsenen nichtdeut schen Literatur daruber ruft nach Abhilfe. Es werden im fol genden die Brucken zwischen deutschsprachigen und in der nichtdeutschen westlichen Welt dominanten Darstellungen bevorzugt gewurdigt. four) Die Abgrenzung der Schrift gegen Logistik und Informationstheorie, die sich als selbstandige Gebiete mit eigenen Methoden konstituiert haben, ist klar. Ebenso, dass umfassende Philosophien des zwanzigsten] ahr hunderts - wie diejenigen Husserls, Whiteheads, Moores, Russells, Croces, Heideggers, ] aspers', Nicolai Hartmanns- in ihrer Ganzheit an anderer Stelle zu behandeln sind, mogen sie auch gleichzeitig spezifische Quellen der Sprach-Philo sophie unseres] ahrhunderts sein.

Show description

Continue Reading

German 9

Download Optionsbewertung bei stochastischer Volatilität by Hartmut Nagel PDF

By Hartmut Nagel

Das bekannte Modell von Black und Scholes zur Bewertung von Aktienoptionen weist verschiedene Schwächen auf, die sich aus der angenommenen Konstanz der Volatilität ergeben. Erst zwanzig Jahre nach der Entwicklung dieses Modells ist es Heston gelungen, eine analytische Bewertungsformel für ein Modell herzuleiten, bei dem von einer tatsächlichen stochastischen Volatilität der Aktienkurse ausgegangen wird.

Nach einer ausführlichen Bestandsaufnahme der empirischen Literatur zum Black/Scholes-Modell diskutiert Hartmut Nagel verschiedene Optionsbewertungsmodelle, bei denen die Volatilität als nicht konstante Zustandsvariable modelliert wird. Anschließend analysiert er den Ansatz von Heston ausführlich und zeigt, welche Vorteile er aus theoretischer Sicht gegenüber dem Black/Scholes-Modell bietet. Im Rahmen einer empirischen Untersuchung werden die dargestellten Modelle für den deutschen Kapitalmarkt überprüft.

Show description

Continue Reading

German 9

Download Besteuerung von Medienberufen: Steuern und by Reinhard Knauft, Rüdiger Schaar PDF

By Reinhard Knauft, Rüdiger Schaar

Die Beratung von Künstlern und Medienberufen verlangt ein breites Wissen in Recht und Steuern, denn neben den steuerlichen Vorschriften sind oft Fragen der Sozialversicherung oder der Vertragsgestaltung zu beachten.

Das Werk stellt alle wichtigen Beratungsaspekte in einem Buch zusammen:

- Definition des Künstlerbegriffs
- Abgrenzung von Einkunftsarten
- ABC der Betriebseinnahmen und –ausgaben
- Besteuerung in- und ausländischer Künstler
- Bedeutung der Verwertungsgesellschaften
- Umsatzsteuersatz und Umsatzsteuerbefreiungen
- Sondervorschriften und Pauschbeträge
- Künstlersozialversicherung
- Rentenversicherung

Zahlreiche Beispiele, Checklisten und eine große Anzahl an Urteilen machen das Werk besonders praxisnah.

Show description

Continue Reading