German 13

Download Der Bau der Erde und die Bewegungen ihrer Oberfläche: Eine by Wilfried von Seidlitz PDF

By Wilfried von Seidlitz

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Der Bau der Erde und die Bewegungen ihrer Oberfläche: Eine Einführung in die Grundfragen der allgemeinen Geologie PDF

Best german_13 books

Venedig und Lido als Klimakurort und Seebad vom Standpunkt des Arztes

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Der Bau der Erde und die Bewegungen ihrer Oberfläche: Eine Einführung in die Grundfragen der allgemeinen Geologie

Sample text

Drevermann, Meere der Urzeit. Bd. 16. Julius Springer 1932. Verständliche Wissenschaft Graptolithenfaunen, für die Verbreitung von Trias und Jurafaunen im Tethysgebiet und für die Einwanderung östlicher Elemente in das deutsche Zechsteinmeer an. Auch die nordi- schen Mollusken (Cyprina islandica) im Pliozän des Mittelmeeres müssen so gedeutet werden, da in vielen Fällen die Wanderung mariner Faunenelemente nur in solcher Weise, 53 passiv durch Strömung, erklärt werden kann. 'W aber wohl vermuten.

Was sich auf dem übrigbleibenden Land im Laufe der Zeit ereignete, läßt sich wohl für gewisse geologische Vorgänge vermutungsweise ermitteln, doch niemals werden wir erfahren, was an organischen Resten unter dem heutigen Meere begraben liegt. Unendliche Rätsel werden sich durch künftige Forschungsarbeit noch lösen lassen, wie es die deutsche Meteorexpedition zeigt (Abb. 2 I und 22). Anderes wird sich klären, wenn auch die unbekannten Teile Zentralasiens, der Kongo- und Amazonassümpfe, wie der antarktischen Eiswelt einmal erschlossen werden, so.

In ihrer Vereinigung geben sie uns das Bild, welches die historische Geologie zusammenfaßt. Soweit es sich dabei um die Geschichte der Festländer, Meere und Gebirge und den dadurch bedingten Wechsel von Festlands- und Meeresfaunen handelt, kann man sie auch als Geographie der Vorwelt oder Paläogeographie bezeichnen. Von dieser soll im folgenden Kapitel die Rede sein. Die Gesetze der Entwicklung, wie wir daraus sehen, sind verschieden von denen der exakten Wissenschaften, die allgemeine Gültigkeit haben und von allen anerkannt sind (z.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 23 votes