German 13

Download Der Mechanismus der tektonischen Bewegungsvorgänge im by Professor Dr. Karl Oberste (auth.) PDF

By Professor Dr. Karl Oberste (auth.)

Show description

Read Online or Download Der Mechanismus der tektonischen Bewegungsvorgänge im Ruhrbezirk PDF

Best german_13 books

Venedig und Lido als Klimakurort und Seebad vom Standpunkt des Arztes

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Der Mechanismus der tektonischen Bewegungsvorgänge im Ruhrbezirk

Example text

Das Einfallen der Unterflächedes Tertiärs ist, wie die Abb. 386 angibt, mit etwa 1 o flach nach W gerichtet. 344 X. Der Mechanismus der tektonischen Bewegungsvorgänge im Ruhrbezirk. Wie die Abb. 384 zeigt und im XV. Abschnitt näher angegeben ist , setzte sich das Einsinken auch weiter bis in die J etztzeit hinein fort . Darauf deutet auch schon die in der Abb. 383 nach QUIRING angegeb ene Lage der Rheinhauptterrasse hin. Bei Harnborn ist die dort gut festzustellende Unterfläche des Diluviums mit 0,5° nach W ge ,wigt.

Auf S. 334 wurde bereits erwähnt, daß der asturische Seitendruck an MoHRsehen Flächen eine Abänderung seiner Richtung erfuhr, die zur Entstehung diagonaler Bewegungen Veranlassung gaben. Auf sie sind die diagonalen Blätter nebst Begleitblättern und wohl auch die Deckelklüfte zurückgeführt. / a c/ JI,.? b Abb. 389 a u. b. Kluftsysteme uud tektonische Leitlinien im Ruhrbezirk. 1/ 5 aller gemessenen Klüfte verläuft im System III parallel mit den Diagonalblättern und senkrecht dazu. Besonders häufig sind dabei mit 12% die Klüfte (C III, 2) in der Streichrichtung der diagonalen Blätter, während die rechtwinklig dazu verlaufenden (CIII, 1) nur etwa 7-8% betragen.

386 angibt, mit etwa 1 o flach nach W gerichtet. 344 X. Der Mechanismus der tektonischen Bewegungsvorgänge im Ruhrbezirk. Wie die Abb. 384 zeigt und im XV. Abschnitt näher angegeben ist , setzte sich das Einsinken auch weiter bis in die J etztzeit hinein fort . Darauf deutet auch schon die in der Abb. 383 nach QUIRING angegeb ene Lage der Rheinhauptterrasse hin. Bei Harnborn ist die dort gut festzustellende Unterfläche des Diluviums mit 0,5° nach W ge ,wigt. :il • 0 ! /n Thys&en c:mm · J'#cMJ•,;, N•ßslab flir dlt längen 1' 7$11/)(J • • lf611en I ' JlSIJO • Abb.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 39 votes