German 13

Download Die Lebendige Masse: Zweiter Teil Wachstum und Vermehrung by Dr. F. Wassermann (auth.), Dr. F. Wassermann (eds.) PDF

By Dr. F. Wassermann (auth.), Dr. F. Wassermann (eds.)

Show description

Read Online or Download Die Lebendige Masse: Zweiter Teil Wachstum und Vermehrung der Lebendigen Masse PDF

Best german_13 books

Venedig und Lido als Klimakurort und Seebad vom Standpunkt des Arztes

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Die Lebendige Masse: Zweiter Teil Wachstum und Vermehrung der Lebendigen Masse

Example text

113). Inzwischen hat sich einerseits die Technik der Lebendbeobachtung vervoilkommnet, andererseits hat man gerade in den letzten beiden Jahrzehnten die lebende Substanz und die Zelle mit steigendem Erfolg vom Standpunkt der Chemie und Physik der Kolloide aus nicht nur zu betrachten (DELLA VALLE), sondern direkt zu untersuchen (SPEK, OHAMBERS, HEILBRUNN u. ) gelernt. Diese neuen Untersuchungen haben zu zwei fUr unsere Frage h6chst bedeutungsvollen Aussagen gefiihrt: 1. Der Kern der lebenden Zelle ist homogen [DELLA VALLE (1912), LEWIS (1924, S.

71)], woher es kommt, daB der Teil vom urspriinglichen Ganzen auch die Făhigkeit erbt, die konstanten Proportionen, welche schlieBlich sein Wachstum begrenzen, wieder herzustellen. Wachstum und Fortpflanzung durch Teilung fiihren aber nicht zum fortlaufenden Auseinanderfall von lndividuen, sondern vielmehr sind sie das Mittel zur "Neusch6pfung von Formwerten oberer Ordnung, welche sich physiologisch wiederum als in dem Ganzen enthaltene dynamische Kreise niederer Ordnung verhalten" [HEIDENHAIN (1923, S.

I •... , . -:''.... ~ :~.. : ",'. ~111111 -,:'.. °I ••• -. "'...... ~. . ~t .... :- ..... 4I~ . \ • ..... ~'. -. • g OI h Abb. 17 a-h. Zellen aus dem Rippenknorpel des Sohweineembryo von 11 om Lănge. a Zelle in Teilungsruhe mit fădigen Plastosomen; b Prophase, die meisten Plastosomen sind in kleinere Stiicke und Korner zerfallen; c - f das Verhalten der Plastosomen wăhrend der Mitose; g die Wiederherstellung der urspriinglichen Plastosomenform beim AbschluJl der Teilung.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 4 votes