German 6

Download Einführung in das Datenanalysesystem SPSS: Eine Anleitung by Wolf-Michael Kähler PDF

By Wolf-Michael Kähler

Diese Einfuhrung in das Datenanalysesystem SPSS ( tatistical fackage for the ocial ciences) ist entstanden aus mehreren Lehrveranstaltungen, welche in den Studiengan gen Sozialwissenschaft, Diplompadagogik und Wirtschaftswissenschaft und am Rechen zentrum der Universitat Bremen abgehalten worden sind. Dieses Buch wendet sich an Leser, welche empirisch erhobenes Datenmaterial mit Hilfe einer Datenverarbeitungsanlage statistisch auswerten wollen. Die Darstellung ist so gehalten, dass keine Vorkenntnisse aus dem Bereich der Elektronischen Datenverarbeitung vorausgesetzt werden. Vielmehr soll der Leser in naturlicher Weise an das Werkzeug "Datenverarbeitungsanlage" herangefuhrt und moglichst schnell in die Lage versetzt werden, Auftrage an das SPSS-System in shape von SPSS Programmen selbstandig zu schreiben und auf einer Datenverarbeitungsanlage ablau fen zu lassen. Neben der Darstellung der grundlegenden SPSS-Sprachelemente wird - am Beispiel einer empirischen Untersuchung - die vom SPSS-System erzeugte Druckausgabe er lautert und die Interpretation der statistischen Analyseergebnisse beschrieben. Da dieses Buch keine Einfuhrungsschrift in die Statistik sein will, sollte der Leser elementare Statistik-Kenntnisse besitzen. Dabei wird durch die ausfuhrliche Darstellung ein nicht mehr direkt vorhandenes Statistik-Wissen so aufgefrischt, dass sich fur den Leser keine grundsatzlichen Schwierigkeiten ergeben durften. Als Einfuhrungsschrift soll und kann dieses Buch nicht den Anspruch auf eine voll standige Beschreibung der Moglichkeiten von SPSS erheben. Vielmehr soll es die Anwendung einfacher und haufig eingesetzter statistischer Verfahren wie etwa Haufigkeitsauszahlungen, Kreuztabellenanalyse und die Berechnung von beschreibenden Statistiken erlautern. Aufgrund der in den Lehrveranstaltungen und Projektberatungen gesammelten Erfahrun gen kann dieses Buch zum Selbststudium empfohlen werde

Show description

Read or Download Einführung in das Datenanalysesystem SPSS: Eine Anleitung zur EDV-gestützten statistischen Datenauswertung PDF

Best german_6 books

Vertrauen in Banken: Eine empirische Untersuchung von Determinanten und Konsequenzen

Steigender Wettbewerb und Ergebnisdruck verschlechtern die Zukunftsperspektive deutscher Banken. Zusätzlich hat die Finanzkrise zu deutlichen Vertrauensverlusten bei Bankkunden geführt. Eine erfolgversprechende Strategie, um die Ertragsprobleme der Banken zu mindern, ist die Verbindung des Firmen- und Privatkundengeschäfts von Unternehmern (Konnektivität).

Frauen als Führungskraft: Stärken nutzen, Erfolgspotenziale realisieren

Im Kampf um die besten Talente setzen viele Unternehmen auf familienfreundliche Personalpolitik. Das schafft gute Voraussetzungen für Frauen, die berufliche und persönliche Ziele verbinden möchten. Dennoch gelingt es Männern aktuell noch häufiger, ihre Karrierewünsche umzusetzen. Wo bleiben die Frauen?

Essentielle Spurenelemente in der Nahrung

In dem vorliegenden Buch wurden erstmalig die bekannten Daten der im menschlichen K|rper und in der Nahrung vor- kommenden Spurenelemente zusammengefa~t und kritisch bewertet. Es ist davon auszugehen, da~ dieses Buch eine grundlegende Quelle wird f}r Ern{hrungswissenschaftler und õkotrophologen sowie f}r den Analytiker, der "species id" betreibt.

Sexy Bodies: Eine soziologische Reise durch den Geschlechtskorper

InhaltIn diesem Einführungs- und Handbuch werden aktuellesoziologische (handlungstheoretische, phänomenologische unddiskurstheoretische) sowie feministische Perspektiven auf den Körperrekonstruiert. Bei der synthetischen Zusammenführung geht es vor allem umeine kritische Auseinandersetzung mit Erträgen, Grenzen und Verkürzungen derjeweiligen Perspektiven, insbesondere um das gesellschaftstheoretischeDefizit gegenwärtiger (sozial-)konstruktivistischer Analysen.

Extra info for Einführung in das Datenanalysesystem SPSS: Eine Anleitung zur EDV-gestützten statistischen Datenauswertung

Example text

1 Dateneingabe (DATA LIST) Bevor die Daten der Datenmatrix, die auf dem maschinell lesbaren Datenträger Lochkarte erfaßt sind, vom Datenanalysesystem SPSS verarbeitet werden können, müssen sie zunächst in die Datenverarbeitungsanlage eingelesen und in der Form eines SPSS-files abgespeichert werden. Die übertragung in das SPSS-file wird durch das Kommando DATA LIST (Datenliste) in der Form+) I DATA LIST FIXED name1 spn1 [- spn2] [name2 spn3 [- spn4JJ ... festgelegt. a. allgemeinen Form des DATA LIST=Kommandos ableitet.

H. Texte in Variablen übertragen. Diese Werte dürfen aus maximal 4 Zeichen bestehen, und im Kommando DATA LIST +) Das Zeichen "m" fungiert als Platzhalter für eine ganze Zahl, welche angibt, um die wievielte Lochkarte es sich handelt. ++) Werden pro Ca se mehrere Karten eingelesen, so muß die Gesamtzahl der Karten ohne Rest durch die Anzahl der Cases teilbar sein, da sonst die Dateneingabe mit einer Fehlermeldung abgebrochen wird. 2 PRINT FORMATS - 34 - muß hinter der zugehörigen Längenangabe für den Spaltenbereich die Markierungsangabe "( A )" eingetragen werden.

In unserem SPSS-Programm (vgl. MISSING VALUES VARo07, VAR010 (0) I festgelegt, daß der Wert 0 bei den Variablen VARo07 und VARolo in den nachfolgenden Datenanalysen als missing Value behandelt wird. B. die Werte für die Antwortkategorien "keine Antwort", "weiß nicht" und "trifft nicht zu" allesamt als missing Values deklarieren kann. Damit sind Angaben der Form ! ( wert) bzw. (wert1, wert2) bzw. U. erforderlich, ein gesamtes Werteintervall von einer Auswertung auszuschließen, so daß nicht nur einzelne Werte sondern alle möglichen Werte zwischen etwa "wertl" und "wert2" (mit Einschluß dieser bei den Werte) als missing Values zu deklarieren sind.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 44 votes